DSC_0033_3_screenres.jpg

FERYAL GENÇ

• Heilpraktikerin

• Klassische Homöopathin

• TCM Therapeutin und Qi Gong     Lehrerin

 

 

Die große Kehrtwende in meinem Leben kam nach einem einjährigen Aufenthalt in Frankreich vor über 15 Jahren, als ich mit der Zen Praxis begann. Zeitgleich lernte ich Qi Gong & Taijiquan kennen und von beiden Künsten hat mich Qi Gong seitdem kontinuierlich begleitet. Meine erste Shiatsu Behandlung 2004 berührte mich tief und führte mich im gleichen Jahr zu einer langjährigen Ausbildung bei Iokai Meridian Shiatsu®: nach langem Suchen, etlichen Sackgassen und einem Studienabbruch hatte ich endlich ein Pfad entdeckt, der mein ganzes Sein und Herz ansprach.

So kam es, dass ich schließlich 2007 - 2010 den letzten Jahrgang der damals 3-jährigen Vollzeitausbildung zur Heilpraktikerin an der Homöopathie Akademie in Gauting besuchte, um für die therapeutische Arbeit mit Shiatsu fundierte Grundlagen in Anatomie, Physiologie und Pathologie zu erwerben. Nachdem sich meine anfängliche Skepsis gegenüber der Homöopathie durch eigene positive Erfahrungen auflöste, entschied ich mich ergänzend die klassische Homöopathie in Gauting zu erlernen. Die Akademie zählte schon damals zu den renommiertesten Ausbildungsstätten für klassische Homöopathie.

Parallel dazu nahm ich eine 6-jährige intensive Qi Gong Ausbildung auf und machte mich 2009 als Dozentin in der Erwachsenenbildung und im heilpädagogischen Bereich selbständig.

Vor Eröffnung der Praxis für ganzheitliche Medizin im Jahre 2012 war ich von November 2011 bis Februar 2012 als ehrenamtliche Homöopathin für die Nepalinitiative Schongau in Nepal tätig – eine bereichernde Zeit, die mich im Hinblick auf die Homöopathie erneut sehr bestärkt hat.

So hat sich in meinem Leben und beruflichen Wirken ein Puzzleteil ums andere zu einem harmonischen Ganzen gefügt und ich vertiefe das Gelernte immer wieder gerne und kontinuierlich in umfassenden Weiter- & Fortbildungen.

Ich möchte Sie einladen gewohnte Pfade zu verlassen und sich ins unbekannte Gewässer zu wagen – alle Ressourcen, die wir auf unserem Heilungsweg benötigen, sind bereits in uns angelegt. Unsere Aufgabe als Therapeuten sehe ich darin mit unseren ganzheitlichen Therapieverfahren diese Ressourcen aufzudecken und Körper sowie Geist zu unterstützen wieder in Einklang zu kommen und damit heil zu werden.